Datenschutzerklärung



Datenschutzerklärung nach Art. 13 DSGVO

Allgemein

Vielen Dank für Ihren Besuch auf der Webseite www.ma-log.com der M & A LOGISTICS GmbH.

Wenn Sie mit der M & A LOGISTICS GmbH (nachfolgend „M & A LOGISTICS“) in Kontakt treten, entstehen in der Kommunikation mit Ihnen anonyme und personenbezogene Daten. M & A LOGISTICS erfasst und verarbeitet diese Daten. Nachfolgend erläutern wir, welche Daten das sind und wie und warum das geschieht.

Ab dem 25. Mai 2018 gilt europaweit die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die das Datenschutzniveau in Europa vereinheitlichen und verbessern soll. In Deutschland wird die DSGVO durch das grundlegend geänderte Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) ergänzt. Diese Richtlinie beschreibt, wie M & A LOGISTICS in Übereinstimmung mit diesen Gesetzen Daten und den Umgang damit schützt.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Art, den Zweck und den Umfang der von uns erhobenen Daten und gilt für unser gesamtes Onlineangebot (diese Webseite, etwaiger damit verbundener Dienste, Funktionen, Inhalte sowie ggf. unserer Social Media Angebote).

Die Nutzung dieser Webseite durch Besucher und Nutzer (nachfolgend Nutzer genannt) ist in der Regel ohne die Angabe persönlicher Daten möglich. Eine Ausnahme bilden von Ihnen freiwillig gemachte Angaben, sofern Sie die dafür vorgesehenen Formulare dieser Webseite benutzen oder uns eine E-Mail schreiben. Sofern Daten (hierzu zählen Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten sowie Meta- und Kommunikationsdaten) über unsere Angebote erhoben werden, dient dies der Bereitstellung des jeweiligen Angebots, der Funktionen und Inhalte, der Beantwortung von Anfragen und der Kommunikation mit den Nutzern, Sicherheitsmaßnahmen, der Erfüllung vertraglicher Pflichten, Service sowie der Kundenpflege, Werbung, Reichweitenmessung und des Marketings, sofern eine Einwilligung Ihrerseits hierzu vorliegt oder die rechtlichen Rahmenbedingungen dies zulassen.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die Sie betreffen, also alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen und die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Darunter fallen beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Adresse, Postanschrift oder Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden können, werden davon nicht erfasst.

Zweckbestimmung

M & A LOGISTICS verarbeitet dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie uns diese selbst mitteilen bzw. wenn Sie gegebenenfalls einen unserer angebotenen Dienste nutzen. Wir verwenden Ihre Daten insbesondere für die folgenden Zwecke: Die DS-GVO nutzt als Oberbegriff für jeglichen Umgang mit personenbezogenen Daten nur noch den Begriff „Verarbeitung“

  • Bereitstellung von internetbasierten Diensten zur Bestellung und zum Versand von Produkten und produktbezogenen Materialien
  • Kommunikation über E-Mail, Fax, und weitere analoge und digitale Kanäle
  • Personalisierung von Angeboten in Internet, E-Mail, Fax und weiteren Kanälen
  • Analyse und Aufklärung von Missbrauch oder Angriffen auf die Kommunikationssysteme der M & A LOGISTICS
  • Auswertung von anonymisierten Daten zur Erstellung von Leistungsreports einzelner Kommunikationsmaßnahmen

Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen bei der Nutzung unserer Angebote ist für M & A LOGISTICS ein zentrales Anliegen, um Sicherheit und Transparenz über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zu ermöglichen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten somit nur, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben oder die Verarbeitung zur Erbringung des von Ihnen genutzten Dienstes für die genannten Zwecke erforderlich ist.

Rechtsgrundlage ist insoweit die Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) bzw. Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO).

Verantwortlicher

ist die M & A LOGISTICS GmbH, Frauenstr. 11, 89073 Ulm.

Registrierung für M & A LOGISTICS-Newsletter

M & A LOGISTICS beabsichtigt künftig die Registrierung für einen Newsletter und Informations-E-Mails. Diese Daten werden in der Registrierung für einen M & A LOGISTICS -Account erhoben:

  • Pflichtfelder:
    Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, E-Mail-Einwilligung
  • Freiwillige Angaben:
    geschäftliche Adresse

Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie diese über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben. M & A LOGISTICS speichert jeweils bei Anmeldung über Websites und Bestätigung Ihre IP-Adressen und die Zeitpunkte, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern und um die von Ihnen erteilte Einwilligung zu dokumentieren. Falls Ihre Bestätigung nicht erfolgt, werden Ihre eingegebenen Registrierungsdaten nicht weiter verarbeitet und nach spätestens 3 Monaten gelöscht.

Mit der Registrierung erklären Sie sich Sie mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu den eingangs genannten Zwecken einverstanden.

Sie können Ihr Einverständnis jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können ein E-Mail Abonnement jederzeit beenden. Dazu wird in jedem Newsletter ein Abmelde-Link bereitgestellt.

Server Logfiles:

Unsere Server loggen automatisch jeden Zugriff auf unsere Seite mit. Erfasst werden unter anderem folgende Daten, die zur Speicherung vollständig anonymisiert werden:

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem und Gerät
  • Referrer URL und anfragende URL/Domain/IP
  • Hostname und Internet-Protokoll-(IP)-Adresse des zugreifenden Rechners
  • den aufrufenden Internet Service Betreiber
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Name und Dateigröße der aufgerufenen Datei
  • Statusmeldung des Servers
  • sowie jeweils mit diesen Daten vergleichbare Daten.

Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist durch die anonymisierte Verarbeitung und Speicherung zu keinem Zeitpunkt möglich. Diese Daten werden maximal 12 Monate gespeichert und danach automatisch gelöscht. In diesem Zeitraum ist eine anonyme statistische Auswertung über installierte Statistiktools möglich, um das Besucherverhalten auf unserer Webseite zu analysieren und weiter zu optimieren. Rückschlüsse auf Ihre Person werden nur bei einer Verknüpfung dieser Datensätze mit den Verbindungsdaten Ihres ISP Providers möglich. Diese Zusammenführung ist nur für Strafverfolgungsbehörden möglich - beispielsweise beim Verdacht auf eine Straftat oder im Falle eines Hackerangriffs. Eine Verknüpfung unsererseits oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Einsatz von Cookies

Wir setzen keine sog. Cookies ein.

Nutzung von Google Analytics und Google Adwords

Wir nutzen weder Google Analytics noch Google Adwords.

Einsatz und Verwendung von Google Maps

Einzelne M & A LOGISTICS Websites nutzen Google Maps zur Darstellung eines Lageplanes. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps www.google.com. Ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von google.de: Transparenz und Wahlmöglichkeiten www.google.de/intl/de/privacy sowie Datenschutzbestimmungen www.google.de/intl/de/privacy/privacy-policy.html.

Einsatz und Verwendung von Google Web Fonts

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auf allen Endgeräten nutzt diese Seite sogenannte Web Fonts, die direkt aus dem CDN von Google heruntergeladen werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten und Schnitte automatisch in Ihren Browsercache, um Überschriften und Texte geräteübergreifend einheitlich anzuzeigen. Da Ihr Browser beim Laden der Schriftdateien automatisch Kontakt mit den Google Servern aufnimmt, registriert, speichert und verarbeitet Google diesen Zugriff und verbindet ihn mit anderen Zugriffen Ihrer IP, die über das Google Netzwerk erfolgen. Ihr Surfverhalten kann somit zumindest in Teilen rekonstruiert werden. Wir empfehlen daher, anonyme Browserfenster zu verwenden, haben jedoch keine Möglichkeit, die Erhebung und Speicherung der Zugriffe seitens Google zu steuern. Die Verwendung von Google Web Fonts stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützen sollte, wir eine Systemschriftart Ihres Rechners genutzt. Weitere Informationen bezüglich Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq sowie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Verlinkung zu anderen Webseiten

Diese Webseite enthält auch Links zu anderen Webseiten. Die hier beschriebene Datenschutzerklärung gilt für diese Webseiten allerdings nicht. Wir bitten Sie, diese Webseiten direkt zu besuchen, um dort Informationen über den Datenschutz, die Sicherheit, die Erfassung von Daten und die Vorschriften zur Weitergabe von Daten zu erhalten. Die M & A LOGISTICS übernimmt keine Haftung oder Gewährleistung für von diesen Webseiten ausgehende Maßnahmen oder für deren Inhalt.

Datensicherheit

M & A LOGISTICS ergreift technische und operative Maßnahmen, um Ihre persönlichen Daten vor versehentlichem Verlust und unberechtigtem Zugang, Gebrauch, Modifikation oder Weitergabe zu schützen. Daten werden mittels einer Verschlüsselung auf sicherem Weg weitergeleitet und auf sicheren Datenservern gespeichert. Zusätzlich sorgen wir mit weiteren Informationssicherheitsmaßnahmen vor, die eine Zugangskontrolle, eine zwingende physische Sicherung sowie eine qualifizierte Informationssammlung, -speicherung und -verarbeitung beinhaltet.

Kinder und Minderjährige

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten im Internet übermitteln. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten nicht für Jugendliche unter 18 Jahre bestimmt oder an diese gerichtet sind. Wir erfassen wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren.

Profiling

Ein sogenanntes Profiling (d.h. die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten, um bestimmte Aspekte, Muster und Verhaltensweisen einer Person einzuordnen, um ihr Verhalten oder Persönlichkeitsmerkmale wie beispielsweise der Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Hobbys, Gesundheit, Interessen, Zuverlässigkeit, Standortvorhersage zu analysieren oder vorherzusagen) findet nicht statt.

Aufbewahrung

Grundsätzlich löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn sie zur Erbringung der von Ihnen genutzten Dienste nicht mehr erforderlich sind. Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Beziehung zu Ihnen, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages oder die Organisation von Veranstaltungen umfasst. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre oder ggf. länger. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

Weitergabe von Daten an Dritte

Wir verkaufen Ihre Daten nicht an Dritte und geben sie nicht an Dritte für deren eigene Zwecke weiter. Wir übertragen Ihre personenbezogenen Daten an Dritte im Rahmen einer Beauftragung mit Ihrer Einwilligung oder gegebenenfalls an Dienstleister, die für uns tätig sind und die vertraglich zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet sind, und andere Gesellschaften unserer Unternehmensgruppe, und nur soweit dies gesetzlich zulässig und im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte in Ländern außerhalb der Europäischen Union

Dritte, an die wir personenbezogene Daten weitergeben, können sich außerhalb der Europäischen Union befinden. Wenn es keine angemessenen Entscheidungen von Seiten der Europäischen Kommission für das entsprechende Land gibt (das bedeutet, dass das Datenschutzniveau in diesem Land nicht mit dem Niveau des Datenschutzes in der Europäischen Union vergleichbar ist), verwenden wir die geeigneten Schutzmaßnahmen für Ihre personenbezogenen Daten. Einzelheiten zu entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen finden Sie unter folgendem Link: ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/transfer/index_de.htm (eine Seite der EU Kommission).

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern. Sie können diese Datenschutzbestimmungen auf den Webseiten unter der Rubrik "Datenschutz" abrufen und ausdrucken. Ihre Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz sind uns sehr willkommen und wichtig. Sie können uns unter unserer Geschäftsadresse bzw. unter folgender Adresse erreichen: office@ma-log.com.

Auskunft, Widerspruch, Sperrung, Löschung

Grundsätzlich löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn sie zur Erbringung der von Ihnen genutzten Dienste nicht mehr erforderlich sind. Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Beziehung zu Ihnen, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages oder die Organisation von Veranstaltungen umfasst. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre oder ggf. länger. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

Aufbewahrung

Sie haben einen Anspruch auf Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten und bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung, Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung und auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Sie haben zudem das Recht, die von ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dies schließt das Recht ein, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch möglich ist, können Sie auch verlangen, dass Gleiss Lutz die personenbezogenen Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermittelt. Sollten Sie Bedenken bzgl. unseres Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten haben oder sehen Sie Ihre Betroffenenrechte durch M & A LOGISTICS verletzt, kontaktieren Sie uns bitte über office@ma-log.com. Weiterhin sind Sie berechtigt, die zuständige Datenschutz-aufsichtsbehörde (Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart, Webseite: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de) zu kontaktieren. Außerdem steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung Ihrerseits voraussetzt, haben Sie auch das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit unserer Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf zu beeinträchtigen.

Für einen etwaigen Widerspruch ist die Einhaltung einer besonderen Form nicht erforderlich, schreiben Sie uns unter unserer Geschäftsadresse bzw. per E-Mail an office@ma-log.com oder nutzen Sie unser Kontaktformular auf der Website.

Zur schriftlichen Kontaktaufnahme oder wenn Sie weitere Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder zur Ausübung Ihrer Rechte haben, wenden Sie sich bitte an uns unter folgender Anschrift:

M & A LOGISTICS GmbH
Frauenstraße 11
D-89073 Ulm

E-Mail: office@ma-log.com
Webseite: http://www.ma-log.com
Geschäftsführer: Dr. Hartmut Schneider, Joerg Frommeyer
Handelsregister: Ulm HRB 729 585
USt-ID Nr.: DE 290 879 911

Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften bestehenden Ansprüche und Rechte

Verantwortlicher und Ansprechpartner für die Datenverarbeitung:

M & A LOGISTICS GmbH, Dr. Hartmut Schneider, Joerg Frommeyer, Frauenstr. 11, 89073 Ulm, office@ma-log.com

Quellen und Arten von genutzten Daten:

Unser Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir von Dritten zulässigerweise (z. B. aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung oder zur Erfüllung von Verträgen) erhalten haben. Weiterhin verarbeitet unser Unternehmen personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Telefonbuch, IHK, Bonitätsauskunfteien, Handels- und Vereins-register, Presse, Internet, etc.) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen. Betroffene personenbezogene Daten sind:

  • Personalien (Name, Adresse, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort und Staatsangehörigkeit), Legitimationsdaten (z. B. aus Ausweisdaten, Notariatsurkunden, Verträgen, etc.)
  • Daten im Zusammenhang mit Verträgen, Registerdaten, Firmenbeschreibungen und -auskünften (z. B. Umsatzdaten, Bankverbindung, Zahlungsweise, Konditionen), Produkt- und Dienstleistungsdaten, Informationen über die finanzielle Situation (Bonitätsdaten, Scoring-/Ratingdaten Dritter (mit Einwilligung).

Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Nach dem 25.05.2018 ersetzt die DSGVO weitgehend die bisherigen Regelungen des BDSG.

  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO):
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) erfolgt zur Erbringung unserer Leistungen aus Verträgen, insbesondere um unsere Dienstleistungs- und/oder Zahlungspflichten zu erfüllen, und zur Durchführung unserer Verträge oder vorvertraglichen Maßnahmen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Anlass für den Vertrag (z. B. Unternehmensberatung, Begleitung von Unternehmenskauf und -Verkauf, Nachfolgeregelungen, Coaching, Restrukturierung, Interimsmanagement, Kooperation (auch international), Verhandlungsbegleitung, Geschäftsanbahnung, Post Merger Integration, etc.)
  • Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO):
    Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten wie z.B.:
    • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache;
    • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben;
    • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
    • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs;
    • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
    • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen);
    • Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts;
    • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und zur Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen.
  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO):
    Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. für Ansprache Dritter, Newsletter, etc.) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
  • Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO):
    Zudem unterliegt M & A LOGISTICS diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen (z. B. Sozialgesetzbuch, Steuergesetze, Meldepflichten,etc.)
  • Datenempfänger:
    Innerhalb der M & A LOGISTICS erhalten diejenigen Personen und Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Finanzdienst-leister, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.
     :
    Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb von M & A LOGISTICS ist zunächst zu beachten, dass wir nach den zwischen Ihnen und uns vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. Geheimhaltungsvereinbarungen zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen verpflichtet sind, von denen wir Kenntnis erlangen. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt oder verpflichtet sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:
    • Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Finanzamt) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
    • Andere Unternehmen oder Dienstleister, an die wir zur Durchführung der Geschäfts-beziehung mit Ihnen bzw. Ihres Auftrags personenbezogene Daten übermitteln.
    Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben bzw. für die Sie uns von der Vertraulichkeit gemäß Vereinbarung oder Einwilligung befreit haben.
  • Dauer der Datenspeicherung:
    Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) etc. ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahren oder mehr. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.
  • Übermittlung von Daten in ein Drittland oder an internationale Organisationen:
    Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschafts-raums – EWR) findet nur statt, soweit dies zur Erfüllung eines Vertrages (z.B. Zahlung durch Banküberweisung) erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Dabei werden die Vorgaben des sog. Privacy Shield Abkommens beachtet.
  • Ihre Datenschutzrechte:
    Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG - Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart, Webseite: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de)
  • Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall und Profiling:
    Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist. Wir nutzen keine automatisierte Profilerstellung (Profiling), die für Sie rechtliche Auswirkungen hat.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO:

M & A LOGISTICS GmbH, Frauenstr. 11, 89073 Ulm

  • Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung (insbesondere durch Newsletter und E-Mail-Ansprache)
    In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte gerichtet werden an:
     
    M & A LOGISTICS GmbH
    Frauenstr. 11
    89073 Ulm
    office@ma-log.com